Zum Inhalt springen
Auf der "Lümmelbank" Dr. Andreas Philippi,  Marcel Riethig, Klaus Kirchner, (sitzend) Rainer Lentes und Arnold Sommer Foto: SPD-Kreistagsfraktion
Auf der "Lümmelbank" Dr. Andreas Philippi, Marcel Riethig, Klaus Kirchner, (sitzend) Rainer Lentes und Arnold Sommer

12. August 2021: Dr. Andreas Philippi und Marcel Riethig zu Besuch im Ortsverein

Unser SPD-Bundestagskandidat Dr. Andreas Philippi und der SPD-Kandidat für das Amt des Landrats Marcel Riethig waren zu Besuch in unserem Ortsverein. Auf dem Programm standen zwei sehr unterschiedliche Termine.

Im ersten Teil des Besuchs ging es um die neu entstehende Kindertagesstätte in Rhumspringe, die künftig alle Kinder aus Rüdershausen, Wollershausen und Rhumspringe (mit Lütgenhausen) besuchen werden. Rainer Lentes, Kreistagskandidat und Fraktionsvorsitzender der SPD-Samtgemeinderatsfraktion, sowie Arnold Sommer als deren Finanzpolitischer Sprecher, stellten das Konzept und die Finanzierung vor. Die gemeinsame Kindertagesstätte wurde entwickelt über das sog. IEK – Integriertes Entwicklungskonzept – der Samtgemeinde. Dabei war seinerzeit die Höhe der Bezuschussung über das IEK-Programm der entscheidende Impulsgeber für eine gemeinsame Kita, neben der sehr positiven Entwicklung der Zahl der geborenen Kinder, die weiteren Raumbedarf erforderte.

Landratskandidat Marcel Riethig verwies darauf, dass die SPD-geführte Mehrheitsgruppe im Kreistag Göttingen durch den Nachtragshaushalt 2021 die Kommunen in Zeiten von Corona finanziell unterstützt. Bereits im abgelaufenen Jahr 2020 habe die Mehrheitsgruppe die Gemeinden durch eine Senkung der Kreisumlage im Bereich der Schlüsselzuweisung um 5 Punkte entlastet und schon seit dem Jahr 2018 gebe es durch die Initiative der SPD eine zusätzliche Förderung von Kitas in Höhe von jährlich 4 Mio. Dazu der Landratskandidat Marcel Riethig: „Diese Förderung läuft im Jahr 2021 in gleicher Höhe weiter und hinzu kommen für das laufende Haushaltsjahr weitere 6 Mio. Euro für den Bereich Bildung und Familie. Somit fließen allein im Jahre 2021 insgesamt 10 Mio. € direkt an die Gemeinden zurück.“ SPD-Bundestagskandidat Dr. Philippi unterstützt diese Haushaltsentscheidung: „Das in Kitas und Schulen investierte Geld ist immer eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft und daher gut angelegt.“

Vor dem Neubau der Kita Rhumspringe, v. l. n. r. Rainer Lentes, Klaus Kirchner, Arnold Sommer, Marcel Riethig, Reinhard Dierkes, Andreas Philippi, Gerhard Koch Foto: SPD-Kreistagsfraktion
Vor dem Neubau der Kita Rhumspringe, v. l. n. r. Rainer Lentes, Klaus Kirchner, Arnold Sommer, Marcel Riethig, Reinhard Dierkes, Andreas Philippi, Gerhard Koch

Im Anschluss an diesen Termin ging es nach Rüdershausen in den Baumpark – so etwas wie eine Wohlfühloase in dieser kleinen Gemeinde. Seit 2013 wird auf diesem Parkgelände jährlich der Baum des Jahres gepflanzt. So entstand mit der Zeit ein wunderschönes Baumparkgelände, das auch von zufällig vorbeikommenden Gästen gern besucht wird. Ein rund 400 Meter langer, kiesgebundener Weg schlängelt sich den Hang hinauf. Beiderseits sind im Herbst 2012 rund 100 Bäume und 250 Büsche angepflanzt worden.

Baumpark Foto: SPD-Kreistagsfraktion
Baumpark Rüdershausen

Dass auf diese Weise auch so eine Art „grünes Klassenzimmer“ entstanden ist, war von Beginn an beabsichtigt. SPD-Vorsitzender Arnold Sommer, selber Mitglied im Gemeinderat Rüdershausen, freut sich darüber, dass auch Kita und Grundschule das so sehen und regelmäßig im Park vorbeischauen und meint: „Biologie im Freien macht allemal mehr Spaß, als die Dinge aus den Büchern zu erlesen….“. Und von der sogenannten „Lümmelbank“ (siehe ganz oben) gibt es bei gutem Wetter immer eine großartige Aussicht bis weit in den Harz hinein.

Am Eingang des Baumparks v. l. n. r. Reinhard Dierkes, Klaus Kirchner, Gerhard Koch, Andreas Philippi,  Arnold Sommer, Marcel Riethig, Rainer Lentes Foto: SPD-Kreistagsfraktion
Am Eingang des Baumparks Reinhard Dierkes, Klaus Kirchner, Gerhard Koch, Andreas Philippi, Arnold Sommer, Marcel Riethig, Rainer Lentes

Die Schutzhütte im Baumpark wurde übrigens von der GAB, einer Gesellschaft des Landkreises, erbaut. Sie bietet Schutz bei wechselnden Wetterlagen. Aber nicht nur das: Sie war auch der Ort, an dem der Nachmittag bei einem tollen Buffet seinen Ausklang nahm. „Dafür an dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank an das Ehepaar Kirchner“, so Dr. Andreas Philippi und Marcel Riethig abschließend.

Vorherige Meldung: Standort für die neue Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) beschlossen

Nächste Meldung: Unsere Kandidat*innen für die Gemeinderatswahl in Wollershausen

Alle Meldungen